Startseite

 

 

          

Unser nächster Clubabend

 

 

 am 17. Jänner 2018 ab 19 Uhr

im  Mittelpunkt der Welt

 

 

   Mittelpunkt       

 

 Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!!!

 __________________________________________________________________________________________          

       

Der KARO-Club veranstaltet am Sonntag dem 18. März 2018
            die 58. Schneerosenfahrt in den Wienerwald


1) Fahrtleiter:
Martin GOLDHAHN, Tel.: 0676/5363383 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gemeinsam mit Ronald Brunner (Sieger 2017)
2) Teilnahmebedingungen:
Zum Straßenverkehr zugelassene Fahrzeuge bis Bj. 1998 mit gültigem „Pickerl“ (Probenummern erlaubt). Es werden keine Autobahnen oder mautpflichtige Schnellstraßen befahren.
3) Zeitplan:
Eintreffen am 18. März ab 9:00 Uhr auf dem Platz vor dem Stadttheater in 2560 Berndorf Karl Kislinger-platz 6. Wir haben die Erlaubnis, unsere Oldtimer- Fahrzeuge nach der Ankunft und während des anschließenden Frühstücks, auf der Fläche vor dem Theater aufzustellen. Frühstück für zwei Personen ist im Startgeld inkludiert. Die Abfahrt erfolgt pünktlich ab 10:30 Uhr.
Unterwegs besteht die Möglichkeit ein Gabelfrühstück Vorzugsweise „Kalte Kuchl“ einzunehmen. Geplant ist dafür eine halbe Stunde. Das Ziel befindet sich in der Nähe des Startes. Anhänger und Zugfahrzeuge können gegenüber der Straße auf dem Parkplatz abgestellt werden
4) Wertung:
Das Kriterium der Strecke ist, diese in einem beim Start selbst gewählten Schnitt zu bewältigen.
Der Gesamtsieger erhält die „Schneekugel“, welche in Handarbeit individuell hergestellt wird. Der Sieger/das Team wird durch diverse „Sonderprüfungen“ ermittelt. Die Gästeklasse wird separat gewertet. Technische Hilfsmittel, die es bereits in den Sechzigerjahren gab sind gerne gesehen, das sind: Stoppuhren, Schnitttabellen, Rechenmaschinen und Rechenschieber. Nicht erlaubt ist all der technische Kram der Achtziger bis 2018er Jahre.
5) Fahrzeuge:
Für die Gesamtwertung um die Schneekugel sind zulässig: Alle Fahrzeuge, die auch den Zielsetzungen des KARO-Clubs entsprechen. Das wären: Kabinenroller, Roller, Mopeds, Beiwagenmotorräder, Motorräder bis 350ccm und Kleinautos bis 999ccm.
6) Nenngeld / Nennung:
Pro Fahrzeug! Clubmitglieder € 25,- Nichtmitglieder € 30,- . Der Betrag wird vor dem Start eingehoben. Wegen der Disposition des Frühstücks, der Fahrtunterlagen, Startnummern und Reservierung in den Lokalitäten ist eine Anmeldung bei Martin bis zum 12. März notwendig. Früher ist es noch besser. Das Startgeld beinhaltet sämtliche Fahrtunterlagen, Startnummern, die Schneekugel für den Gewinner sowie das Frühstück für zwei Personen nahe dem Theater.
7) Sonstiges:
Auf öffentlichen und privaten Straßen gilt die StvO. Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung für Personen- und Sachschäden, die während der Veranstaltung entstehen ab. Jeder Fahrer hat die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für Personen- und Sachschäden die von ihm bzw. von seinem Fahrzeug verursacht werden, zu tragen. Die Teilnehmer verpflichten sich unter keinen Umständen die ordentlichen Gerichte anzurufen. Pannenfahrzeug ist keines vorgesehen.
8) Allfällige Änderungen:
Die Gesamtstrecke vom Start in Berndorf bis zum Ziel in Berndorf beträgt für die „Kleinen“ ca. 100km. Größere und schnellere Fahrzeuge haben ca. 130km zu bewältigen. Bei schlechten Wetter wird die Fahrtstrecke verkürzt geführt und die Starter gegebenenfalls telefonisch informiert.
9) Siegerehrung:
Das Ziel unserer Ausfahrt ist in Berndorf, hier wird auch die Siegerehrung abgehalten. Essen kann ab ca. 15:00 Uhr eingenommen werden.

Die Fahrtleiter:
Martin und Ronny


___________________________________________________________________________

Liebe Freunde,

Am 20. Oktober 2017 wurde, wie alle Jahre wieder, der Verbandstag des ÖMVV in Salzburg,
im Seminarzentrum am Messegelände abgehalten.
Terminlich so gehalten, dass nach dem Seminar noch genügend Zeit war, der CLASSIC EXPO
einen Besuch abzustatten.

Wir sind bereits einen Tag vorher nach Salzburg gereist und hatten bei bestem Herbstwetter noch
Gelegenheit die Altstatt zu besichtigen und einen Einkehrschwung zu absolvieren.

Augustinerbru

Pünktlich um 9 Uhr begann die Veranstaltung.
Durch die Veranstaltung führten Herr Präsident KR Ing. Robrt Krickl und
Herr Mag. Christian Schamburek.
Scan 1

  1. war ein wichtiges Thema.

    Am 25.07.2017 wurde KHMÖ-Kuratoium für historische Mobilität in Österreich
    gegründet. KHMÖ ist der Zusammenschluss von ÖMVV und AMV.
    Präsident ist Herr KR Ing. Robert Krickl, Stellvertreter Herr Otto Pressl.
    Der Zweck des KHMÖ: 
    - Einbeziehung aller relevanten Interessensvertretungen
    - einheitliche Meinungsbildung
    - damit historische Fahrzeuge als mobiles Kulturgut auch in Zukunft fahren können.
    - KHMÖ wurde vom BMVIT (Bundesministerium für Verkehr Inovation und Technologie)
    beauftragt die "Approbierte Liste ("rote Liste"), auch EUROTAX Liste zu führen.

    Scan"Pickerl" § 57a Plakette für Historische Fahrzeuge, Einführung 2018

    Historische Fahrzeuge sind von der Exekutive nicht auf den Ersten Blick erkennbar.
    Dies ist jedoch im Rahmen der Durchsetzung von örtlichen Fahrverboten, von denen diese
    Fahrzeuggruppe ausgenommen ist bzw. sein soll, hlfreich.

    Berechtigt die eigene Kennzeichnung zu führen sind historische Fahrzeuge, die die Kriterien
    gemäß § 2. Absatz 1 Z 43 KFG erfüllen und als solches zugelassen sind.

    Ab dem 01. 01. 2018 gelten folgende Bestimmungen für historisch zugelassene Fahrzeuge:

    - "Historische" Typisierung / Zulassung § 34 KFG

    - Fahrbeschränkungen: 120 Tage / Kfz; 60 Tage Krafträder

    - Alle 2 Jahre § 57a Überprüfung

    - "Rote Plkette" ist eine öffentliche Urkunde, vergleichbar mit dem deutschen H-Kenzeichen

    -  Führen von fahrtenbuchmäßigen Aufzeichnungen (Muß vor Antritt der Fahrt ausgefüllt 
        werden. Es werden eingetragen: Datum, KM Stand. Fahrtroute ist nicht erforderlich)
            Zusätzlich Vorlage im Rahmen der 57a Überprüfung
            Das Fahrtenbuch muß per Defnition: Zuordenbar, nicht manipulierbar sein

    - Vorlage des Genehmigungsdokumentes im rahmen der § 57aÜberprüfung
            Typenschein / Einzelgenehmigung zur Prüfung ob das Fahrzeug dem Zustand zum 
             Zeitunkt der "historischen" Typisierung entspricht.

    Sie finden die komplette Beschreibung unter: www.oemvv.at/storage/documents

    Wie Euch sicherlich schon zu Ohren gekommen ist, wurde vom
    Dachverband der Oldtimerclubs, ÖMVV, eine Studie über die sozioökonomische Bedeutung 
    der Einstellung zu historischen Fahrzeugen ausgearbeitet.

    Der ÖMVV bedankt sich bei den BesitzerInnen die an der Onlinebefragung teilgenommen haben.

    Es haben 2.700 Menschend en Fragebogen ausgefüllt und ergeben daher eine solide Basis
    für Aussagen zur Österreichischen Oldtimerszene.

    Einige, ganz wenige Daten aus dieser Studie, die Sie selbstverständlch unter:
    www.oemvv.at/storage/documents... zu lesen und downladen bereitsteht.

    - 1,0 Mio Österreicher interessieren sich für historische Fahrzeuge (14%)
    - 96.000 Österreicher besitzen zumindest ein historisches Fahrzeug (PKW, Motorrad)
    - 257.800 Oldtimer sind in Österreich zugelassen
    - 690 Mio € Wirtschaftsleistung der Oldtmerbranche
    - 0,2% aller gefahrener KM entfallen auf historische PKW (meist nicht in Ballungszentren unterwegs)

    ...................

    Eine wirklich interessante Veranstaltung.

  2. Anschließend, ca. nach 13 Uhr war noch Zeit um die Classic Expo zu besuchen.

Puch Imp 700GT nur eines der vielen schönen Fahrzeug 
die auf der Messe zu bewundern waren und zum teil auch zu kaufen.

Der Hit der Messe war ein Mercedes-Benz 300S Cabriolet für € 563.000.-

_____________________________________________________________________________

 


04. Oldtimertreff des ÖKB MANK am 27. Mai 2017

       
Eine sehr gemütliche Veranstaltung.
        Gefahren wurde auf wenig befahrene Straßen
        im Mostviertel. Der Veranstalter, Herr Streimetweger,
        hat diese Veranstaltung sehr gut organisiert. 
IMG 9655a IMG 9665a   

Viele schöne und interessante Fahrzeuge haben an diesem Samstag bei
schönem Wetter teilgenommen.

IMG 9675a IMG 9681a

zum Beispiel eine mit viel Liebe und Mühe aus einem Wrack restaurierte "Ente"
 
          IMG 9680a

      Auch Zweiräder haben teilgenommen.

  IMG 9666a  IMG 9678a

 

Eine durch und durch gelungene Veranstaltung. War mir völlig unbekannt.
Joe hat mich aufmerksam gemacht.
Noch dazu war der Kostenbeitrag mit € 10.- sehr bescheiden dafür, was alles geboten wurde.
Der Abschluss fand bei einem Heurigen in Mank statt.
Eine empfehlenswerte Veranstaltung!!!


IMG 9679a  IMG 9685a

_____________________________________________________________________________

38. Braunsberg Bergwertung 7. Mai 2017

Diesmal bei vorfrühlingshaftem Wetter, es gab kurze Regenphasen, passend zu der doch auch britischen Ausrichtung der Veranstaltung, fanden sich doch an die 100 Fahrzeuge zu dieser Veranstaltung ein. Da nicht nur Englische Fahrzeuge zugelassen waren, nutzten wir die Gelegenheit mitzumachen. 

IMG 0880IMG 9555IMG 9566IMG 9610

Es gab 2 Läufe, ähnlich dem Seiberer die mit möglichst gleichmäßiger Zeit zu bewältigen war. Wir schafften immerhin Platz 13 mit einer Zeitdifferenz von 0,696 Sekunden.

Mit dabei unser Rathsherr mit Braut Judy
        IMG 9587 

 

 

 

______________________________________________________________________________

3. Charity Fahrt für die Gruft
Die VOZ - Virtuelle Oldtimerzeitung in Kooperation mit der ÖGHK veranstaltet die Charity Fahrt für die Gruft in Wien 1060 Barnabitengasse.
Mit dieser Fahrt werden Menschen unterstützt die den Anschluss an die Gesellschaft verloren haben. Die Wohnungslosen werden mit Lebensmittel, Hygieneartikel und Kleidung unterstützt.
Organisiert und durchgeführte wurde die Veranstaltung von Rene' Sebestian. Wir danken Dir dafür.
IMG 9488IMG 9491IMG 9507IMG 9503

Nach Besuch der Barnabitengasse und Überbringen der Spenden, absolvierten wir noch eine schöne Ausfahrt  die uns zur Lourdesgrotte im Wienerwald führte. Anschließend fuhren wir gemütlich weiter durch den Wienerwald über Steinriegel zum Landgasthof Scheiblingstein zum Mittagessen welches mit einer Tombola noch gekrönt wurde.

                                                           IMG 0844

 

_____________________________________________________________________________
9. KOLLER KLASSIK am 29. April 2017

Das Schöne an dieser Veranstaltung ist das "Rahmenprogramm". Die Möglichkeit das Museum zu besichtigen ist alleine schon eine Reise wert.
IMG 0833

Die Veranstaltung selbst wird professionell vom "Team Neger", (heißt so und darf daher auch so genannt werden) geleitet.
Es wird auf einer gesperrten Strecke die Genauigkeit des vorgegebenen Überfahrens von Messstellen bewertet. Klingt einfach, ist es auch wenn mann es kann. (Wir gehören nicht dazu). 
          IMG 9439

IMG 9430IMG 9443

                           IMG 9432

Die Vielfalt der fahrzeuge war wieder groß. Ein angenehmer Tag den wir anschlißend noch mit einem "Fotoshooting" unseres "neuen" Oldtimer Zuganges abschossen.
   IMG 0840
______________________________________________________________________________

32. Heizhausrallye vom 23.04.2017 in Strasshof

Diese Veranstaltung wird vom ÖGHK veranstaltet und ist für alle Teilnehmer kostenlos. Der Club versteht diese Veranstaltung als "Saison Opening."
Auf demAreal des Eisenbahnmuseums "Heizhaus" treffen wir uns zwanglos zu Tratsch, Museumsführung und anschließender Ausfahrt die mit einem Mittagessen endet. 
Diesmal endete die Ausfahrt, das Mittagessen bei Schloss Hof wo für interessierte auch ein Besuch der Ausstellung zu 300 Jahre Kaiserin Maria Theresia möglich war.
Nachdem fast nur Engel dabei waren hatten wir auch gutes, wenn auch windiges und kühles Wetter.


Eine sehr angenehme Veranstaltung die immer wieder Gelegenheit gibt, Bnzin zu reden und Freunde zu treffen.
Danke an den Veranstalter Edi Melzer

IMG 9390IMG 9395IMG 9398IMG 9402IMG 9416IMG 9423

  

_______________________________________________________________ 

     

der Redkteur

 Neue Clubadresse:

Günter HEIDRICH
c / o Karo Club
Jos. Österreichergasse 13A 
1230 Wien

_______________________________________________________________

Liebe Freunde,

Rubrik "unsere Fahrzeuge" habe ich begonnen die Fahrzeuge unserer Mitglieder vorzustellen.

Wir hatten gerne, dass Alle mitmachen, Ihre Schätze 
auf die es sich lohnt stolz zu sein, einems breiteren Publikum vorzustellen.

Damit können wir den Homepagebesuchern einen Einblick in unser
Hobby geben und vielleicht neue Interessen wecken.

Einen weiteren Vorteil sehe ich, dass Liebhaber
ebensolcher Oldtimer
 einen Ansprechpartner finden um Kontakte und Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten aufzunehmen. Vielleicht finden sich auch Interessenten die gerne unserrem Club beitreten möchten.

Worum ich Euch hier bitte ist Eure Bereitschaft mir Daten zur verfügung
zu stellen um eine lebendige Szene in Gang zu bringen.

(Fahrzeugbesitzer werden nicht genannt. Interessentenanfragen daher nur
über den KARO CLUB möglich)

Sendet Eure Beiträge bitte an mich 

Günter Heidrich
KARO CLUB ÖSTERREICH
Redakteur

Jos. Österreichergasse 13A
1230 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript Muss aktiviert
Werden, DAMIT sie angezeigt Werden Kann.